Ist Honeygain seriös? Das solltest du wissen!

Ist Honeygain seriös? Das solltest du wissen!

Honeygain treibt sich seit bereits seit lĂ€ngerer Zeit im Internet herum und hat erstaunlich viele positive Bewertungen auf einschlĂ€gigen Bewertungsplattformen. Der Dienst wirbt mit einer sehr einfachen Methode, um nebenher Geld zu verdienen. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein


Genau aus diesem Grund habe ich mich vor einer Anmeldung informiert und ein wenig recherchiert. Ich wollte herausfinden, ob Honeygain wirklich seriös und sicher ist oder ob sich nicht doch eher SCAM dahinter verbirgt.

Um das Thema umfassend zu behandeln, gehe ich in diesem Beitrag auf eine Vielzahl an Fragen bzgl. des Dienstes ein. Im Anschluss kannst du dir dein eigenes Bild darĂŒber machen, ob du dich dort anmeldest oder nicht.

Was ist Honeygain & wie funktioniert es?

Der Anbieter sagt von sich selbst, dass Nutzer mit Honeygain einfach Geld verdienen können, in dem sie ihre Internetverbindung mit anderen teilen. Also passives Einkommen dafĂŒr, dass die eigene Internetleitung geteilt wird.

Passive Income – Effortlessly
With Honeygain, you can make money by simply sharing your Internet.

Startseite von Honeygain

DafĂŒr benötigst du als Nutzer die App fĂŒr Android, Windows, macOS oder Linux (Docker). Ist die Anwendung installiert und gestartet, nutzt Honeygain deine Bandbreite fĂŒr die unterschiedlichsten Dienste bzw. lĂ€sst die Bandbreite nutzen. Hier kommen externe Dienstleister aus den Bereichen SEO, Business Intelligence, Marktforschung, Preisvergleiche, usw. zum Einsatz, die mit den zusĂ€tzlichen Ressourcen ihrer Arbeit nachgehen bzw. verbessern.

Dabei verspricht der Anbieter, dass sich die Nutzung nicht auf die Schnelligkeit deiner Verbindung auswirkt. Du kannst also ungestört weiter surfen, spielen oder streamen.

Wer steckt hinter Honeygain?

Wer hinter dem Anbieter steckt ist leider nicht wirklich bekannt, da keinerlei Informationen zum Unternehmensnamen und / oder Standort auf der Website zu finden sind.

Es gibt weder ein Impressum noch sind Unternehmensbezogene Informationen den Terms of Use oder der Privacy policy zu entnehmen.

Immerhin befindet sich der Datenspeicheranbieter, mit dem Honeygain zusammenarbeitet, in Deutschland: Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, Gunzenhausen.

Wie viel kann man mit Honeygain verdienen?

Dir sollte klar sein, dass du mit einem solchen Dienst nicht reich wirst. Damit wirbt der Dienst glĂŒcklicherweise auch nicht, sondern bietet mit einem Rechner einen groben Anhaltspunkt, womit du monatlich rechnen kannst. So schön die Einnahmen auch aussehen, bedenke dabei, dass du noch den Strom dafĂŒr abziehen musst 😉

Internetleitung teilen

Wenn du das Maximum ausreizt, so wird ein Verdienst von bis zu 67 $ im Monat angegeben. DafĂŒr werden 10 GerĂ€te empfohlen und tĂ€glich mĂŒsstest du 20 GB Traffic rund um die Uhr teilen.

Das ist sehr wahrscheinlich etwas unrealistisch. Sehr wahrscheinlich wird sich der Verdienst bei um die 20 $ einpendeln, so gibt es zumindest die Website an, wenn du die Seite neu lÀdst.

Allgemein bekommst du fĂŒr 10 MB Traffic 1 Credit auf dein Konto gutgeschrieben. Umgerechnet sind das 1 $ fĂŒr 10 GB Traffic.

Content Delivery

Bei Content Delivery stellst du deine Bandbreite fĂŒr Inhalte zur VerfĂŒgung, die eine große Datenmenge benötigen und somit anspruchsvoller sind. Da hierfĂŒr eine stabile Internetverbindung benötigt wird, gibt es diese Funktion bis dato nur fĂŒr Windows und macOS.

Bezahlt wirst du bei Content Delivery nicht nur fĂŒr den Datenverkehr, sondern auch fĂŒr die Zeit, die dein GerĂ€t mit den Content Delivery-Servern verbunden ist. Das Ergebnis ist ein höherer Verdienst.

So erhÀltst du pro Stunde und pro GerÀt, das mit dem Server verbunden ist, 10 Credits.

LuckyPot

Doch unabhÀngig von der bereitgestellten Internetverbindung, verdienen Nutzer vor allem durch eine Sache Geld: dem Referral-Programm, also der Empfehlung und somit dem Werben neuer Nutzer.

Genau das fĂŒhrte mich auf die Spur der fast durchweg positiven Bewertungen, was ich dir spĂ€ter noch einmal genauer zeigen möchte.

Auszahlungsgrenze

Die Auszahlungsgrenze liegt bei 20 $. Ab diesem Betrag kannst du dir das Geld via PayPal, in der KryptowĂ€hrung Jump Token oder Bitcoin auszahlen lassen. Bei einer Auszahlung via PayPal wird noch eine zusĂ€tzliche GebĂŒhr in Höhe von 15 % der Einnahme gefordert.

Warum hat Honeygain so viele positive Bewertungen?

Wenn du ein wenig nach Erfahrungen mit Honeygain suchst, wirst du relativ schnell bemerken, dass ein Großteil davon positiv ist. Kritische Stimmen sind eher rar gesĂ€t. Das hat aus meiner Sicht auch einen ganz einfachen Grund: das Referral-Programm, mit dem neuen Mitglieder geworben werden.

Empfiehlst du nÀmlich den Dienst weiter und die Person kommt deiner Empfehlung nach, erhÀltst du einen netten kleinen Bonus. Kaum verwunderlich also, dass das Internet voll mit irgendwelchen Codes ist.

Trustpilot gibt in der Regel eine solide Übersicht, ob ein Unternehmen vertrauenswĂŒrdig ist oder nicht. Bei Honeygain sieht die Gesamtbewertung fast durchgehend positiv aus.

Honeygain Trustpilot
Die Bewertungen auf Trustpilot sind zu einem großen Teil sehr positiv (5 Sterne)

„Toll“, denkst du dir vielleicht, „der Dienst funktioniert wirklich zuverlĂ€ssig und ist seriös“. Diesem Gedanken möchte ich in erster Linie nicht widersprechen. Doch werfen wir einmal einen Blick auf die ganzen positiven Bewertungen bei Trustpilot, die sich im Aufbau sehr Ă€hneln.

Honeygain Bewertung Nutzer
Dieser Aufbau Àhnelt vielen Bewertungen

Der Zweck ist deutlich: Der Nutzer möchte einfach den Bonus von Honeygain einsacken und verfasst dafĂŒr eine solche Bewertung. Wirklich aussagekrĂ€ftig ist daher ein Großteil der Bewertungen auf der Plattform leider nicht.

Übrigens: Falls du den Dienst ausprobieren und dir die 5 Euro Startbonus sichern möchtest, rufe einfach mal die Website vom Dienst auf. Dort wurde mir wĂ€hrend der Recherche des öfteren der Bonus auch so versprochen – ohne Empfehlungscode 🙂

Wie sind die Erfahrungen mit Honeygain?

Ein großer Teil der Bewertungen (Trustpilot, Blogs, usw.) sind positiv. Jedoch sind diese fast schon ĂŒbertrieben positive Bewertungen immer mit einem Empfehlungscode versehen, wo die Autoren mitverdienen.

FĂŒr mich haben die ĂŒberschwĂ€nglich positiven Erfahrungsberichte inkl. Empfehlungscode kaum Gewichtung. Gleichzeitig möchte ich aber auch anmerken, dass es sicherlich zufriedene Nutzer gibt, die regelmĂ€ĂŸig ihr Geld bekommen. Was wiederum mit ihrer Leitung gemacht wird, blenden sie aber aus.

Wie dem auch sei


Schauen wir uns doch einmal die eher kritischen Stimmen an. Hierzu empfehle ich einen Blick auf die weniger als 4-Sterne-Bewertungen auf Trustpilot. Dort sammeln sich nĂ€mlich schnell kritische und vor allem glaubwĂŒrdige Erfahrungsberichte.

Am Anfang sah es viel versprechend aus aber schon nach zwei Tagen wurden die Einnahmen um ein vielfaches weniger, genau das gleiche wie bei der Konkurrenz.

Die vielen positiven Bewertungen wo gleich der eigene Ref-Link gepostet wird bestĂ€tigt meine Bewertung, denn immer wenn sich was nicht lohnt gibt es auffĂ€llig viele Bewertungen mit Ref-Links damit es sich ein wenig fĂŒr den Werbenden lohnt
.

Nutzer am 13.08.2022 auf Trustpilot

Ich weiss nicht ob sie auszahlen, da man 20000 Credits erreichen muss, ich nach mehr als 3 Monaten 10000 Credits erreicht habe, wobei 5000 startbonus und ca. 2000 tĂ€gliche „try lucky“ pot. Die App ist nicht in einem Offiziellen Store erhĂ€ltlich und ĂŒbermittelt sensible Daten.

Nutzer am 08.06.2022 auf Trustpilot

Lange Zeit genutzt nun von meinem Rechner Verbannt
mein Antivirus schlĂ€gt im schnitt knappe 30 mal Alarm im Tag seit ich Honeygain nutze da gehe ich lieber zu einem besseren Anbieter der nebenbei auch besser zahlt bei honeygain geht es MONATE bis man einen gewissen betrag ĂŒberhaupt erreicht und dann zwitschern die dir bei 20 Dollar nochmal 5 Dollar gebĂŒhren ab.

Nie wieder.

Nutzer am 12.07.2022

Ich denke, es ist gut zu erkennen, wo die Reise bei den Bewertungen hingeht und was mit hoher Wahrscheinlichkeit tatsÀchlich hinter dem Dienst steht.

AuffĂ€llig ist ĂŒbrigens auch, dass der Honeygain-Support immer nur mit Standardantworten auf die Bewertungen eingeht, die inhaltlich teilweise nichts mit der Bewertung zu tun haben. Copy und paste regelt hier.

Und nochmals der Hinweis: Bei all den „Einnahmen“ auch den Stromverbrauch gegenrechnen 🙂

Ist Honeygain seriös und sicher? – Die Gefahren

In puncto Auszahlung scheint der Dienst, bezieht man sich auf die Erfahrungsberichte, sein Wort zu halten und zu zahlen. Allerdings dauert es in den meisten FĂ€llen sehr lang, den benötigten Auszahlungsbetrag zu erreichen. Hinzu kommt eine recht hohe ZusatzgebĂŒhr bei der Auszahlung via PayPal.

Umstritten ist jedoch, wer deine Leitung nutzt und vor allem wie. Zwar sichert dir der Dienst absolute Sicherheit auf seiner Website zu, doch lĂ€sst sich dies nur schwer bis gar nicht ĂŒberprĂŒfen. Hinzu kommen unseriös anmutende Gegebenheiten wie das fehlende Impressum und die standardisierten Antworten auf (berechtigte?) Kritik.

In diesem Forumbeitrag fasst ein Nutzer die Gefahren von Honeygain recht gut zusammen.

Zusammenfassend geht es darum, dass der Anbieter nicht detailliert genug erklĂ€rt, wofĂŒr deine Leitung inklusive IP genutzt werden. Es ist nicht zu erkennen, was dein GegenĂŒber, also der KĂ€ufer der Bandbreite, von deinen Informationen sieht.

Fazit: Es gibt bessere Möglichkeiten!

Die oben dargelegten Informationen sollten dir genĂŒgend SchĂŒtzenhilfe geben, um dir die Entscheidung ĂŒber eine Anmeldung zu erleichtern. Ich möchte dem Dienst auch keinesfalls etwas unterstellen, habe mich bei meiner Recherche eben nur ĂŒber die fast ausschließlich positiven Erfahrungsberichte gewundert und wurde daraufhin etwas neugierig. Das Ergebnis liest du oben.

FĂŒr wirklich nachhaltig erachte ich den Dienst als Einkommensquelle insgesamt nicht, höchstens als okayen Kleingeldsammler. Wenn du wirklich Online Geld verdienen möchtest, wĂŒrde ich dir eher zu einer anderen Methoden wie dem Texten, Monetarisierung eines Blogs, Print on Demand oder Ă€hnliches raten. Hier ist natĂŒrlich mehr Arbeit vonnöten, gleichzeitig erhöht sich aber auch der Output.

Vielleicht ergÀnze ich auch in Zukunft diesen Beitrag noch um meine ganz persönlichen Erfahrungen. Vorerst konzentriere ich mich aber auf andere Projekte.

Fragen oder Anmerkungen sind in den Kommentaren natĂŒrlich gerne gesehen. Irgendwelche Codes werden jedoch gesperrt 😉

FAQ

Ist Honeygain legal?

An sich ist Honeygain legal. Fraglich ist jedoch, welche Datenpakete durch deine Internetverbindung geleitet werden und wofĂŒr diese dienen.

Honeygain und die Steuern

Einnahmen von Honeygain sind ganz normal in Deutschland zu versteuern und bei der Einkommensteuer anzugeben.

Ähnliche Dienste wie Honeygain

Deinen Traffic / deine Bandbreite kannst du ebenfalls bei earnapp, IPRoyal, Nielsen Computer Panel, Repocket, PacketStream, Fluidstack und Cash Magnet.

Wie hoch ist die Auszahlungsgrenze bei Honeygain?

Die Auszahlungsgrenze liegt bei 20 $. Die Auszahlung erfolgt ĂŒber PayPal, der KryptowĂ€hrung Jump Token oder Bitcoin. Bei PayPal wird eine zusĂ€tzliche GebĂŒhr in Höhe von 15 % verlangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert