Trade Republic: Erfahrungen, Kritik, FAQ

Trade Republic: Erfahrungen, Kritik, FAQ

Trade Republic ist vor allem bei der jĂŒngeren Generation ein mittlerweile weit verbreiteter Broker. Auch ich habe nun einige Zeit mit dem deutschen Fintech verbracht und einiges an Erfahrung sammeln können. Um dir einen besseren Überblick zu bieten, möchte ich dir im Folgenden meine Erfahrungen mit Trade Republic* etwas nĂ€herbringen. 

Auf die Hauptfragen, die in Verbindung mit dem deutschen Fintech auftauchen, möchte ich vor meinem eigentlichen Erfahrungsbericht eingehen. Weitere Fragen, beantworte ich im abschließenden Hilfe-Teil (FAQ). 

Was ist Trade Republic?

Trade Republic ist ein deutscher Neobroker und bietet seinen Kunden die Möglichkeit, ĂŒber eine App oder den Desktop börsennotierte Wertpapiere und KryptowĂ€hrungen zu handeln. 

GegrĂŒndet wurde das Fintech unter dem Namen Neon Trading im Jahr 2015 vom Philosoph Christian Hecker, dem Physiker Thomas Pischke und dem Informatiker Marco Cancellieri im Startup-Inkubator der Comdirekt Bank. 

Zwei Jahre spĂ€ter ĂŒbernahm die Sino AG aus DĂŒsseldorf die Mehrheit an dem Fintech und stellte mit Ingo Hillen den neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Ende 2018 erhielt Trade Republic die Lizenz als Wertpapierhandelsbank. In den folgenden Jahren investierten unterschiedliche Risikokapitalgeber in das Unternehmen. Durch die VerĂ€ußerung der eigenen Anteile, war Sino fortan nicht mehr Hauptanteilseignet und stellte auch nicht mehr den GeschĂ€ftsfĂŒhrer. Andreas Willius folgte auf Hillen im April 2020.

Seit 2019 können Nutzer in Deutschland ĂŒber die App handeln. Ein Jahr spĂ€ter folgte auch der Start in Österreich und wiederum ein Jahr spĂ€ter konnten auch Nutzer aus Frankreich den Dienst in Anspruch nehmen. 

Ende 2020 lag die Anzahl der Kunden bei ca. 600.000 und einem verwalteten Vermögen von vier Milliarden Euro. Ein Großteil davon, nĂ€mlich 80 %, nutzen einen Aktien- oder ETF-Sparplan. Mittlerweile wird eine Kundenzahl von ĂŒber einer Millionen kommuniziert. 

Welche Bank steckt hinter Trade Republic?

Die Kundengelder verwahrt die Solarisbank, die ebenfalls die Ein- und Auszahlungen abwickelt. Die Wertpapiere werden hingegen bei der HSBC gelagert. FĂŒr den Handel der KryptowĂ€hrung kommt die Börse B2C2 aus London zum Einsatz. BitGo aus den USA verwahrt die KryptowĂ€hrung in Deutschland. 

Die Solarisbank AG selbst hat ihren Sitz in Berlin und ist ein zugelassenes Kreditinstitut mit einer Vollbanklizenz der BaFin und EZB. Dabei legt die Solarisbank ihren Fokus auf „Banking as a Service“, was bedeutet, dass andere Unternehmen sich an die Plattform der Bank anbinden können, um Finanzdienstleistungen anzubieten, ohne selbst eine Vollbanklizenz zu besitzen.

Bei welcher Börse handelt Trade Republic?

Der Handel Aktien und Fonds erfolgt ĂŒber die LS Exchange, dem von Lang & Schwarz betriebenen elektronischen Handelssystem der Börse Hamburg. Die Kurse sind dabei an die Computerbörse Xetra gebunden. 

Derivate werden außerbörslich von außerbörslich von HSBC Trinkaus & Burkhardt, Citibank und SociĂ©tĂ© GĂ©nĂ©rale gehandelt. 

Wie verdient Trade Republic Geld?

Auf den ersten Blick scheint das Fintech aus Deutschland nicht allzu viel zu verdienen. Pro Trade wird schließlich nur die sogenannten Fremdkostenpauschale in Höhe von 1 Euro erhoben. 

Trade Republic verdient vor allem durch eine RĂŒckvergĂŒtung seitens seiner Handelspartner, wie beispielsweisen dem Börsenplatz, ĂŒber den die GeschĂ€fte abgewickelt werden. 

Vorteile & Nachteile von Trade Republic (Übersichtstabelle)

Um dir eine schnelle Übersicht der Vor- und Nachteile des Neobrokers zu geben, habe ich diese in eine Übersichtstabelle gepackt. 

VorteileNachteile
➀ Intuitive Nutzung der App und Desktop-Version
➀ Geringe Transaktionskosten (GebĂŒhren)
➀ Kostenlose ETF- und AktiensparplĂ€ne
➀ Schnelle und einfache Registrierung
➀ Lange Handelszeiten
➀ Integrierter Kryptohandel
➀ Geringe HĂŒrden verleiten zum irrationalen Traden
(Empfehlung: 11 Tipps fĂŒr AktienanfĂ€nger)
➀ Keine automatischen EinzĂŒge von externen Konten bei SparplĂ€nen
➀ BeschrĂ€nkte Auswahl an Wertpapieren und Handelspartnern
Vor- und Nachteile von Trade Republic zusammengefasst

Kritik an Trade Republic – Der Fall „GameStop“

2021 machte das börsennotierte Unternehmen GameStop auf sich aufmerksam. Mehrere Hedgefonds hatten mit LeerverkĂ€ufen auf einen Fall der Aktie gewettet. Das Subreddit r/wallstreetbets macht es sich zur Aufgabe, einen Kursanstieg durch KĂ€ufe zahlreicher Kleinanleger zu realisieren. Das Ergebnis: Der Kurs stieg zwischenzeitlich von 20 US-Dollar auf rund 480 US-Dollar und sorgte bei den Hedgefonds teils fĂŒr Milliardenverlusten. 

WĂ€hrend dieser Aktion sperrte Trade Republic die Kaufoption fĂŒr die GameStop-Aktie mit der BegrĂŒndung der „extremen Situation am Markt“ und dass man die Anleger schĂŒtzen möchte. Dies stieß an vielen Stellen auf UnverstĂ€ndnis und Empörung. Viele sprachen von einem Eingriff in den freien Markt und damit einhergehender Marktmanipulation. 

Meine Erfahrungen mit Trade Republic

Anfangs war ich ehrlich gesagt zögerlich, ob ich Trade Republic als Broker* nutzen sollte. Der Grund wurde eben genannt: Der Fall „GameStop“. FĂŒr mich hatte der Eingriff ebenfalls einen faden Beigeschmack, weshalb ich die Anmeldung etwas nach hinten verschob. Schlussendlich siegte jedoch die Neugier, wie genau die neue Trading-Plattform aufgebaut ist und ob sie mit ihrem Service ĂŒberzeugen kann. 

Die Anmeldung geht schnell von der Hand. Einige persönliche Daten ausfĂŒllen, kurze IdentitĂ€tsprĂŒfung via Video und schon kann es losgehen. Die helle Gestaltung der App gefĂ€llt mir persönlich sehr gut. Irgendwie bin ich nicht so der Mensch fĂŒr den Darkmodus, den sich so viele Nutzer:innen bei den unterschiedlichsten Apps herbeisehen. 

Nach der Anmeldung wurden dann einige hundert Euro auf der Verrechnungskonto ĂŒberwiesen. Die Nutzung der App ist intuitiv und ist innerhalb kĂŒrzester Zeit verinnerlicht. Auch der Freistellungsauftrag lĂ€sst sich im Handumdrehen erteilen. Der Kauf ist ebenfalls sehr angenehm gestaltet und bietet alle benötigten Optionen. Was mir besonders innerhalb der App gefĂ€llt, ist die Zeitleiste, auf der alle KĂ€ufe, VerkĂ€ufe, Dividendenzahlungen, etc. aufgelistet sind. 

Was bisher in der mobilen Anwendung noch fehlt (aber vielleicht noch kommt?), ist eine grafische Darstellung der Gewichtung. WĂ€re fĂŒr viele interessant und einige andere Anbieter haben diese Darstellung bereits in der hauseigenen App integriert. 

Bis dato ist mein Fazit also durchweg positiv und ich selbst kann mich ĂŒber den Broker nicht beschweren. Dennoch gibt es einige Punkte, die bei anderen Brokern besser gelöst bzw. etwas bequemer sind.  

Solltest du dir bspw. SparplĂ€ne fĂŒr Aktien und / oder ETFs anlegen, musst du das Geld monatlich per Dauerauftrag auf das Verrechnungskonto ĂŒberweisen. Ein automatischer Einzug seitens des Brokers ist nicht möglich. Bedeutet auch: Falls du eine neue Aktie besparen möchtest, musst du jedes Mal den Dauerauftrag anpassen. 

Und wenn wir schon einmal bei den Zahlungen sind: Die freigesetzten liquiden Mittel durch den Verkauf von Aktien können nicht direkt ausgezahlt werden. Meist musst du bis zum nĂ€chsten Tag warten, bis ein Transfer auf ein anderes Konto möglich ist. War in meinen FĂ€llen bisher nicht so schlimm, aber der VollstĂ€ndigkeit halber sollte es erwĂ€hnt werden. 

Hilfe (FAQ)

Wann öffnet Trade Republic?  Die Handelszeiten

Der Handelt von Aktien und ETFs ist an Börsentagen (unter der Woche) zwischen 7.30 Uhr und 23.00 Uhr möglich. Derivate können zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr gehandelt werden. 

KryptowÀhrung hingegen ist 24/7 rund um die Uhr handelbar.

Wann fĂŒhrt Trade Republic SparplĂ€ne aus? So funktionieren die SparplĂ€ne

Ob eine Aktie sparplanfĂ€hig ist oder nicht, zeigt die Übersichtsseite der ausgewĂ€hlten Aktie. Zur VerfĂŒgung stehen folgende Intervalle:

  • Zweimal im Monat (2. und 16. des Monats)
  • Monatlich (2. oder 16. des Monats)
  • Quartalsweise (alle drei Monate zum 2. oder 16. des Monats)

Wie sicher ist Trade Republic?

In der Vergangenheit gab es bis dato keine Anhaltspunkte, dass Trade Republic unsicher sein sollte. Das Fintech besitzt eine entsprechende Lizenz der BaFin als Wertpapierhandelsbank. 

Die Einlagen der Anleger:innen sind in einer Höhe von bis zu 100.000 pro Anleger:in durch die deutsche Einlagensicherung gesichert. 

Die Wertpapiere sind Teil des Sondervermögens und bei einer eventuellen Insolvenz nicht Teil der Insolvenzmasse. Du kannst sie dir einfach auf einen anderen Broker ĂŒbertragen lassen.  

Wie lange dauert die Auszahlung / Überweisung bei Trade Republic?

Durch VerkĂ€ufe erhaltene liquide Mittel stehen meist erst am nĂ€chsten Tag zur Überweisung zur VerfĂŒgung. Wird das Geld von dem Verrechnungskonto auf ein separates Konto ĂŒberwiesen, nimmt dies meist 2-3 Tage in Anspruch. 

Was passiert, wenn Trade Republic pleite geht?

FĂŒr dich als Anleger:in passiert bei einer Pleite von Trade Republic ehrlich gesagt nicht viel. Die Einlagen der Anleger:innen sind in einer Höhe von bis zu 100.000 pro Anleger:in durch die deutsche Einlagensicherung gesichert. 

Die Wertpapiere sind Teil des Sondervermögens und bei einer eventuellen Insolvenz nicht Teil der Insolvenzmasse. Du kannst sie dir einfach auf einen anderen Broker ĂŒbertragen lassen.  

Trade Republic ohne App nutzen (Desktop Version)

Neben der App bietet Trade Republic auch eine Desktop Version an, die du unter diesem Link aufrufen kannst. 

Wie viel Geld einzahlen – Die Mindesteinzahlung?

Es gibt keine Mindesteinzahlungs- oder Mindestanlagesumme fĂŒr das Depot bei Trade Republic.

Warum ist Trade Republic so gĂŒnstig?

Um einen möglichst gĂŒnstigen Service anbieten zu können, setzt Trade Republic auf eine schlanke Kostentruktur und streicht alle aufblĂ€henden Kosten. Das macht sich bei den möglichen HandelsplĂ€tzen und den verfĂŒgbaren Diensten bemerkbar. FĂŒr einen Großteil der Anleger sind die gebotenen Dienstleistungen jedoch vollkommen ausreichend. 


Ich selbst setze seit langer Zeit zufrieden auf das kostenlose Depot von Trade Republic. Wenn du möchtest, kannst du dir einfach 15 Euro Guthaben sichern, wenn du dich ĂŒber den Button anmeldest und deinen ersten Trade tĂ€tigst:

✔ Kostenloses Depot
✔ Kostenloses Verrechnungskonto
✔ Nur 1 Euro pro Trade
✔ 15 Euro Guthaben sichern


Disclaimer:
Keine Anlageberatung bzw. Investitionsempfehlung. Informiere dich selbst, bevor du in entsprechende Finanzprodukte investierst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 20 =