DivvyDiary: Dividendenkalender für Smartphone (App) & Browser

DivvyDiary: Dividendenkalender für Smartphone (App) & Browser

Wer sich mit Aktien und Portfolio Performance auseinandergesetzt hat, wird früher oder später auch über DivvyDiary gestolpert sein – oder sollte es zumindest! Denn der Dienst ist vor allem für die Anleger einen Blick wert, die sich für Dividendenaktien interessieren. Warum das so ist? Das verrate ich dir im Folgenden.

Was ist DivvyDiary?

Bei DivvyDiary handelt es sich um einen Dividendenkalender, der dir dabei hilft, einen Überblick über die kommenden Dividendenerträge zu behalten. 

Dafür führt der Anbieter mehr als 18.500 Aktien und ETFs weltweit in seiner Datenbank, die zudem stetig erweitert wird. Du als Nutzer kannst ganz einfach dein persönliches Depot dort hinterlegen und siehst anschließend, in welchem Monat du von wem genau Dividende ausgeschüttet bekommst. Und das motiviert unglaublich, vertrau mir 😀

Damit du auch wirklich nichts verpasst, kannst du dich zudem via Push-Benachrichtigung oder Mail über angekündigte Dividende. Auch eine Suche für neue Inspirationen hinsichtlich Dividendenzahler ist enthalten. Und das Beste zum Schluss: DivvyDiary kannst du ganz einfach mit Portfolio Performance verbinden. Doch dazu später mehr.

DivvyDiary: Welche Kosten gibt es?

Alle Hauptfeatures von DivvyDiary kannst du kostenlos nutzen! Kosten kommen erst auf dich zu, wenn du das “Aristokrat”-Abo für 3 Euro monatlich auswählst (bei jährlicher Zahlung sogar nur 33 Euro im Jahr). Dieses beschert dir einige zusätzliche Features.

  • Werbefreiheit
  • Jahresübersicht der Dividenden
  • Berechnung von Nettodividenden
  • Dividenden Kalender Export (iCal)
  • Dividendenwachstum (CAGR) und Dividendenrendite
  • einen besonderen Platz in unserem Herzen 

Mit dem Umfang der kostenlosen Version kannst du aber auch ohne Probleme leben. Ich nutze diese bereits seit einigen Monaten und für mich erledigt sie ihren Job zuverlässig – ich bekomme eine schöne Übersicht über die zukünftigen Dividendenzahlungen.

DivvyDiary mit Portfolio Performance verbinden

Für mich entfaltet der kostenlose Dividendenkalender sein gesamtes Potential in Verbindung mit Portfolio Performance. Dieses Software ist unter den (Jung-)Aktionären sehr beliebt. Zum einen ist diese ebenfalls kostenlos und zum anderen bietet sie alle wichtigen Funktionen, um deine Finanzen im Blick zu behalten.

Bei mir laufen verschiedene Depots bei Portfolio Performance zusammen. Gebündelt werden diese Daten dann automatisch an den Dividendenkalender weitergeleitet. Die Verbindung zwischen DivvyDiary und Portfolio Performance lässt sich ganz einfach herstellen:

  1. Account erstellen
  2. Unter “Einstellungen” einen API-Schlüssel generieren
  3. Diesen Schlüssel in Portfolio Performance unter “Einstellungen”, “API-Schlüssel”, “DivvyDiary” eintragen
  4. Mit “Anwenden” bestätigen
DivvyDiary mit Portfolio Performance verbinden
DivvyDiary mit Portfolio Performance verbinden

Ab diesem Zeitpunkt hat der Dividenkalender alle deine Einträge und zeigt dir übersichtlich an, worauf du dich in den kommenden Monaten freuen darfst. Nimmst du Änderungen, beispielsweise durch Nachkäufe, in Portfolio Performance vor, musst du diese Daten bei DivvyDiary aktualisieren. Dafür einfach in der oberen Leiste unter “Online“, “Auf DivvyDiary.com hochladen” auswählen.

DivvyDiary über Portfolio Performance aktualisieren
Einfach über Portfolio Performance aktualisieren

DivvyDiary als App nutzen

DivvyDiary lässt sich sowohl unter Android als auch unter iOS als App / mobile Anwendung nutzen.

Für Android steht dafür eine eigenständige App zum Download bereit, die über den Google Play Store installiert werden kann.

Unter iOS musst du einen kleinen Umweg gehen. In Safari DivvyDiary.com öffnen, Button “Teilen” klicken und abschließend auf “zum Startbildschirm hinzufügen“. Vom Gefühl her ist es dann wie eine klassische App.

Promo Code

Einen aktuellen Promo Code konnte ich leider nicht finden, jedoch lohnt sich es sich, regelmäßig beim hauseigenen Blog vorbeizuschauen. Dort verraten die Entwickler von Zeit zu Zeit selbst, wenn du etwas bei der Premiummitgliedschaft sparen kannst.

Mein persönliches Fazit

Ich bin ein großer Fan des Dividendenkalenders und sehe ehrlich keinen Grund, warum die diesen nicht auch selbst ausprobieren solltest. Du bekommst einen schicken Überblick über die kommenden Dividendenauszahlungen, was motivierend und freudig zugleich ist. Zudem lässt es sich schnell und einfach mit Portfolio Performance verbinden, das du ohnehin zur Übersicht nutzen solltest. Und das alles kostenlos!

Für mich eines meiner Must-have-Tools!

DivvyDiary - Kommende Dividendenzahlungen
Kommende Dividendenzahlungen beispielhaft dargestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 20 =